Klo­pa­pier­zünd­ler

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wetter | Roman - VON MICHA­EL SCHREINER Heu­te nä­her be­trach­tet:

Un­se­re Spra­che ist so reich, aus­drucks­stark und viel­fäl­tig, dass wir mit die­sem rie­si­gen deut­schen Wort­schatz fürst­lich be­schenkt sind und ei­gent­lich le­bens­lang bes­tens und hin­rei­chend be­dient wä­ren. Aber die Spra­che ist kei­ne ver­schlos­se­ne Schatz­tru­he – es blin­ken und glän­zen fort­wäh­rend an­de­re Mün­zen an der Ober­flä­che und es fal­len im­mer wie­der neue, ge­ra­de erst ge­fun­de­ne Ju­we­len und Klun­ker­chen da­zu. Wo­mit wir beim Klo­pa­pier­zünd­ler sind.

Ge­meint ist da­mit je­ner Deut­sche, der auf der Ka­na­ren­in­sel La Pal­ma als ge­dan­ken­lo­ser Fe­ri­en­Hip­pie ei­nen Groß­brand aus­ge­löst hat­te. Doch weil der Klo­pa­pier­zünd­ler (nicht zu ver­wech­seln mit dem Buchs­baum­züns­ler) nicht das ein­zi­ge Wort-Fund­stück ist, das bei der Zei­tungs­lek­tü­re in die­ser Wo­che ins Netz ge­gan­gen ist, ma­chen wir an die­ser Stel­le ei­ne Aus­nah­me und stel­len nicht nur ein Wort, son­dern gleich meh­re­re be­mer­kens­wer­te Au­gust­blü­ten in die­ses Schau­fens­ter.

Al­len ge­mein­sam ist die Kom­bi­na­ti­ons­freu­de – man neh­me zwei oder mehr Sub­stan­ti­ve und bas­te­le aus ih­nen ein Wort. Zur Aus­beu­te ge­hö­ren ne­ben dem Klo­pa­pier­zünd­ler al­so die Blitz­händ­ler. Es sind dies nicht Me­teo­ro­lo­gen, die mit Ge­wit­ter­war­nun­gen dea­len, son­dern Bör­sia­ner, wel­che mit Hoch­leis­tungs­com­pu­tern und Soft­ware­al­go­rith­men in Mi­kro­se­kun­den kau­fen und ver­kau­fen. Auf­ge­fal­len ist auch die Wun­der­wahr­haf­tig­keit, die an­geb­lich das Soft­rock-De­büt-Al­bum der Grup­pe „Whit­ney“aus­zeich­net. Kann­ten Sie Bü­cher­ban­den? Ach ja, die gu­ten al­ten 1970er Jah­re und ihr lin­kes Mi­lieu.

Auf dem Starn­ber­ger See ist in die­sem Som­mer ein Ka­ta­ma­ran un­ter­wegs, der als schwim­men­des Ki­no dient. Was dann die Pas­sa­gie­re sind? Seh­fah­rer. Das Ver­hal­ten des Fuß­ball­pro­fi­jung­mil­lio­närs Ju­li­an Drax­ler in­spi­rier­te im Sport zur Wort­schöp­fung Raus­will­klau­sel, wäh­rend auf Wirt­schafts­sei­ten die Ren­ten­schlacht tobt. Aus der un­er­müd­lich sich dre­hen­den Wort­misch­trom­mel der Spra­che noch zwei letz­te schö­ne Werk­stü­cke der Wo­che: Kon­sens­ma­schi­ne und Preis­fumm­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.