So geht’s zum Um­welt­preis

Aus­zeich­nung Bis wann die Vor­schlä­ge ein­ge­hen müs­sen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Günz­burg Der Land­kreis prä­miert En­ga­ge­ment in Sa­chen Um­welt­schutz. Land­rat Hu­bert Haf­ner will Bür­ger, die sich auf die­sem Ge­biet be­son­ders po­si­tiv her­vor­tun, mit dem Um­welt­preis aus­zeich­nen. Da­mit möch­te er auch an­de­re zur Nach­ah­mung mo­ti­vie­ren. Es kön­nen Ein­zel­per­so­nen, Fir­men, Ver­ei­ne, Schul­klas­sen und Ar­beits­ge­mein­schaf­ten vor­ge­schla­gen wer­den, die sich in den un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen des Um­welt­schut­zes en­ga­gie­ren.

Wich­ti­ge Be­wer­tungs­kri­te­ri­en sind nach An­ga­ben des Land­rats­am­tes Dau­er und Er­folg der Maß­nah­me so­wie Ide­en­reich­tum, Ori­gi­na­li­tät und In­no­va­ti­on. Au­ßer­dem flie­ßen der zeit­li­che und fi­nan­zi­el­le Auf­wand und die Über­nah­me von Las­ten und Pflich­ten in die Be­wer­tung mit ein.

Hin­zu kom­men die Wir­kung auf die Öf­fent­lich­keit und der An­reiz zur Nach­ah­mung so­wie bei Fir­men au­ßer­dem die Wirt­schaft­lich­keit, die Aus­wir­kung auf das Ar­beits­platz­an­ge­bot und auch die Markt­chan­cen. Schrift­li­che oder te­le­fo­ni­sche Vor­schlä­ge nimmt der Fach­be­reich Um­welt­schutz beim Land­rats­amt Günz­burg un­ter der Fax-Num­mer 08221/95-6306 so­wie der Te­le­fon­num­mer 08221/95-306 ent­ge­gen.

Die mit ei­nem Ab­sen­der ver­se­he­nen Vor­schlä­ge soll­ten An­ga­ben zur vor­ge­schla­ge­nen Per­son eben­so wie ei­ne kur­ze Be­schrei­bung der Tä­tig­keit ent­hal­ten. Ab­ga­be­stich­tag ist der 31. Ok­to­ber. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.