Wie es Kemp­ten ins Buch der Re­kor­de ge­schafft hat

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite -

Der Dirndl-Welt­re­kord, man glaubt es kaum, war bis­lang au­ßer­halb der Gren­zen Bay­erns zu Hau­se, in Bad Schus­sen­ried, das zwar in Ober­schwa­ben, aber eben doch in Ba­den-Würt­tem­berg liegt. 2865 Trä­ge­rin­nen des ty­pisch baye­ri­schen Klei­dungs­stücks hat­ten sich dort ver­sam­melt. Die­se Schmach ist jetzt ge­tilgt. Künf­tig wird Kemp­ten im All­gäu im Buch der Re­kor­de ste­hen. 3134 Dirndl-Trä­ge­rin­nen ha­ben am Sams­tag den Re­kord fürs Guin­ness-Buch ge­holt. Auf der All­gäu­er Fest­wo­che bot sich ein ein­ma­li­ges Bild. Tau­sen­de Mäd­chen und Frau­en im Dirndl lie­ßen sich von der Ju­ry re­gis­trie­ren. An den Ein­gän­gen aufs Ge­län­de be­ka­men sie ro­sa­far­be­ne Bänd­chen an­ge­legt, die als Zähl­nach­weis gal­ten. Das Foto mit so vie­len Dirndl-Trä­ge­rin­nen wie hier konn­te un­ser Fo­to­graf Ralf Lie­nert nur dank ei­ner He­be­büh­ne auf­neh­men. Al­les Wei­te­re zum All­gäu­er Re­kord auf der Sei­te Bay­ern.

Foto: Ralf Lie­nert

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.