An­le­ger ma­chen Kas­se

Nach dem Dax-Hoch geht es wie­der berg­ab

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Frank­furt/Main Die Furcht vor ei­ner straf­fe­ren Geld­po­li­tik der US-No­ten­bank hat am deut­schen Ak­ti­en­markt grö­ße­re Ge­winn­mit­nah­men aus­ge­löst. Der Leit­in­dex Dax schloss am Mitt­woch mit ei­nem Mi­nus von 1,30 Pro­zent auf 10537,67 Punk­te. Be­reits am Vor­tag hat­te ein merk­lich an­zie­hen­der Eu­ro­kurs dem Hö­hen­flug deut­scher Di­vi­den­den­pa­pie­re ein En­de ge­setzt. Ei­ne teu­re­re Ge­mein­schafts­wäh­rung kann die Ex­port­aus­sich­ten der deut­schen Un­ter­neh­men ver­schlech­tern.

Der MDax gab um 0,96 Pro­zent auf 21469,98 Punk­te nach. Die Ak­ti­en des Leucht­mit­tel­her­stel­lers Os­ram lit­ten un­ter ne­ga­ti­ven Nach­rich­ten des LED-Pro­du­zen­ten Cree und fie­len um 1,41 Pro­zent. Cree ha­be in sei­nem vier­ten Ge­schäfts­quar­tal die Ge­winn­erwar­tun­gen leicht ver­fehlt, sag­te ein Bör­sia­ner. Auf­grund deut­li­cher Kurs­ver­lus­te beim Schwer­ge­wicht Uni­ted In­ter­net büß­te der TecDax 1,77 Pro­zent auf 1698,02 Punk­te ein.

Der Kurs des Eu­ro stand zu­letzt bei 1,1262 US-Dol­lar. Die EZB hat­te den Re­fe­renz­kurs auf 1,1276 Dol­lar fest­ge­setzt. Der Dol­lar kos­te­te da­mit 0,8868 Eu­ro. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.