Auch Opel kün­digt Kurz­ar­beit an

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

We­gen Ab­satz­sor­gen in Groß­bri­tan­ni­en nach dem Br­ex­it-Vo­tum plant der Au­to­bau­er Opel Kurz­ar­beit an zwei deut­schen Stand­or­ten. In Rüs­sels­heim und Ei­se­nach wer­de es „im wei­te­ren Jah­res­ver­lauf“Kurz­ar­beit ge­ben, er­klär­te ein Un­ter­neh­mens­spre­cher. Das ge­naue Aus­maß hän­ge „in ho­hem Ma­ße von den Ver­kaufs­vo­lu­mi­na der Mo­del­le In­si­gnia und Cor­sa im Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich ab“. Für bei­de Au­to­ty­pen sei Groß­bri­tan­ni­en „der größ­te Markt“. Der Br­ex­it sei ak­tu­ell ein The­ma für je­den, der Ge­schäf­te im und mit dem Ver­ei­nig­ten Kö­nig­reich tä­ti­ge, be­ton­te der Opel-Spre­cher. Der Spie­gel be­rich­te­te vor­ab, dass es in Rüs­sels­heim die­ses Jahr 28 Ta­ge lang Kurz­ar­beit ge­ben sol­le. Der Opel-Spre­cher be­stä­tig­te die­sen Zei­t­raum nicht. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.