Nack­ter Trump taucht in US-Städ­ten auf

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Do­nald Trump, völ­lig nackt und le­bens­groß: Sol­che Skulp­tu­ren sind am Don­ners­tag in den USA auf­ge­taucht. Sie fie­len we­nig schmei­chel­haft aus: Trump wur­de mit her­vor­tre­ten­dem Bauch, schlaf­fer Haut am Ge­säß und sehr gel­ben Haa­ren ge­zeigt. Die Park­ver­wal­tung in Trumps Hei­mat­stadt New York ließ das Werk um­ge­hend ent­fer­nen. Wei­te­re Sta­tu­en wur­den aus Los An­ge­les, San Fran­cis­co und Se­at­tle ge­mel­det. In New York tauch­te die Sta­tue über Nacht auf dem be­leb­ten Uni­on Squa­re auf, Pas­san­ten mach­ten be­geis­tert Fo­tos. Hin­ter der Ak­ti­on steht mög­li­cher­wei­se das ka­li­for­ni­sche Krea­ti­v­un­ter­neh­men In­de­cli­ne. Es ver­öf­fent­lich­te am Don­ners­tag im In­ter­net ein Vi­deo, das die Her­stel­lung der Sta­tu­en zei­gen soll. (afp, dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.