Lang­sam mehr als übel

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zur Be­richt­er­stat­tung über die dop­pel­te Staats­bür­ger­schaft: Dass die SPD und die Grü­nen so am Dop­pel­pass fest­hal­ten, ist, wie man an den De­mons­tra­tio­nen der so­ge­nann­ten Deutsch-Tür­ken er­ken­nen kann, höchst ge­fähr­lich. An­schei­nend ha­ben die SPD und die Grü­nen je­des Au­gen­maß ver­lo­ren – in der Hoff­nung mit die­ser Kli­en­tel Wah­len zu ge­win­nen? Dass sich ein Staat im Staat ge­bil­det hat, das scheint die Herr­schaf­ten nicht zu in­ter­es­sie­ren. Die Ar­gu­men­te der Deut­schen wer­den ab­ge­tan mit Rechts­po­pu­lis­mus, das ist schon lang­sam mehr als übel. Der SPD und den Grü­nen ist vor­zu­hal­ten, dass ihr po­li­ti­sches Ver­sa­gen die Men­schen in die rech­te Ecke treibt. Die­se Par­tei­en su­chen sich an­schei­nend ein neu­es Volk. Jo­han­na Holm, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.