Mer­kel will mit Hol­lan­de und Pu­tin über Ukrai­ne be­ra­ten

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Die La­ge in der Ukrai­ne hat sich wie­der zu­ge­spitzt. Nun wol­len Russ­land, Deutsch­land und Frank­reich über die La­ge re­den – wahr­schein­lich oh­ne die be­trof­fe­ne Ex-So­wjet­re­pu­blik. Die Kanz­le­rin und die Prä­si­den­ten Russ­lands und Frank­reichs wer­den beim G-20-Gip­fel in Chi­na über den Kon­flikt in der Ukrai­ne be­ra­ten. Den Be­schluss zu dem Tref­fen fass­ten An­ge­la Mer­kel, Wla­di­mir Pu­tin und François Hol­lan­de bei ei­nem Te­le­fon­ge­spräch am Di­ens­tag, wie der Kreml mit­teil­te. Zu ei­nem voll­stän­di­gen Tref­fen im so­ge­nann­ten „Nor­man­die-For­mat“wür­de dann nur der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Pe­tro Po­ro­schen­ko feh­len. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.