Über­schwem­mungs­ge­biet: Un­ter­la­gen sind ver­füg­bar

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Mit zwei Ver­ord­nun­gen hat das Land­rats­amt Günz­burg das Über­schwem­mungs­ge­biet der Min­del im Land­kreis Günz­burg amt­lich fest­ge­setzt. Als Fol­ge der vor­läu­fi­gen Si­che­rung be­zie­hungs­wei­se der ge­plan­ten amt­li­chen Fest­set­zung be­dür­fen ins­be­son­de­re Bau­vor­ha­ben und Ge­län­de­ver­än­de­run­gen im Über­schwem­mungs­ge­biet ei­ner was­ser­recht­li­chen Ge­neh­mi­gung. So sol­len bau­li­che Fehl­ent­wick­lun­gen und Hoch­was­ser­ge­fah­ren ver­mie­den wer­den. Im fest­ge­setz­ten Über­schwem­mungs­ge­biet sind auch An­for­de­run­gen und Prüf­pflich­ten für An­la­gen für was­ser­ge­fähr­den­de Stof­fe zu be­ach­ten. Im Ver­fah­ren hat­te das Land­rats­amt ei­ne öf­fent­li­che Aus­le­gung der Plan­un­ter­la­gen ver­an­lasst. Die Ein­wen­dun­gen hat das Land­rats­amt in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Was­ser­wirt­schafts­amt Do­nau­wörth ge­prüft und so weit wie mög­lich be­rück­sich­tigt. Die Ver­ord­nung und Plan­un­ter­la­gen für den Be­reich Nord kön­nen im Land­rats­amt Günz­burg, bei der Stadt Bur­gau, der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Hal­den­wang und der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Of­fin­gen zu den üb­li­chen Ge­schäfts­zei­ten ein­ge­se­hen wer­den. Die Ver­ord­nung und Plan­un­ter­la­gen für den Be­reich Süd kön­nen eben­falls im Land­rats­amt so­wie bei der Ge­mein­de Ursberg, der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft Thann­hau­sen, dem Markt Neu­burg, dem Markt Bur­ten­bach, dem Markt Jet­tin­genScheppach und bei der Ge­mein­de Kam­mel­tal zu den üb­li­chen Ge­schäfts­zei­ten ein­ge­se­hen wer­den. Al­le Un­ter­la­gen kön­nen auch im In­ter­net ab­ge­ru­fen wer­den un­ter land­kreis-guenz­burg.de im Ab­schnitt Na­tur und Um­welt/Was­ser­recht/Hoch­was­ser­schutz. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.