An­griff auf Uni: Min­des­tens ein To­ter und vie­le Ver­letz­te

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Bei ei­nem be­waff­ne­ten An­griff mut­maß­li­cher Ta­li­ban­kämp­fer auf die Ame­ri­ka­ni­sche Uni­ver­si­ty in der af­gha­ni­schen Haupt­stadt Ka­bul sind min­des­tens ein Mensch ge­tö­tet und 26 wei­te­re ver­letzt wor­den. Wäh­rend der Atta­cke wa­ren Schüs­se und Ex­plo­sio­nen zu hö­ren, be­rich­te­ten Stu­den­ten vor Ort. Die af­gha­ni­sche Ar­mee rie­gel­te den Cam­pus ab, sie wur­de von US-Mi­li­tär­be­ra­tern un­ter­stützt. An­fang Au­gust wa­ren zwei Pro­fes­so­ren der Hoch­schu­le ent­führt wor­den. Der Spre­cher des af­gha­ni­schen In­nen­mi­nis­te­ri­ums er­klär­te, vie­le Stu­den­ten sei­en in Si­cher­heit ge­bracht wor­den. Es ge­be bis­lang kei­ne Be­rich­te über Gei­seln. „Wir sind uns nicht si­cher bei der Zahl der An­grei­fer“, füg­te er hin­zu. Af­gha­ni­sche Si­cher­heits­kräf­te hät­ten mit der Räu­mung des Ge­län­des be­gon­nen. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.