Nord­ko­rea feu­ert Ra­ke­te in Rich­tung Ja­pan

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Als Ant­wort auf lau­fen­de Mi­li­tär­übun­gen der USA mit Süd­ko­rea hat Pjöng­jang ei­ne Trä­ger­ra­ke­te von ei­nem U-Boot in Rich­tung Ja­pan ab­ge­feu­ert. Vor dem Ab­sturz ins Ja­pa­ni­sche Meer flog die Ra­ke­te of­fen­bar 500 Ki­lo­me­ter und da­mit so weit, wie bis­her kei­ne nord­ko­rea­ni­sche Ra­ke­te die­ser Art. Der Test lös­te bei den Nach­barn Ja­pan, Chi­na und Süd­ko­rea hef­ti­ge Kri­tik wie auch gro­ße Be­sorg­nis aus. UN-Re­so­lu­tio­nen ver­bie­ten dem kom­mu­nis­ti­schen Re­gime in Pjöng­jang Ra­ke­ten­tests un­ter Ver­wen­dung bal­lis­ti­scher Ra­ke­ten­tech­nik. Ziel Nord­ko­reas ist es, Flug­kör­per zu ent­wi­ckeln, die ei­nen ato­ma­ren Spreng­kopf tra­gen kön­nen. Ra­ke­ten, die von ei­nem U-Boot aus ab­ge­feu­ert wer­den, sind schwe­rer als von land­ge­stütz­ten Ab­schuss­ram­pen aus zu ent­de­cken. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.