Die Vor­freu­de ist rie­sig

Stock­schie­ßen Zu ih­rem 40. Ge­burts­tag la­den die Bur­gau­er ei­ni­ge Nach­barn ein. Doch nicht nur der sport­li­che Wett­kampf sorgt für fri­sche Mo­ti­va­ti­on

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - VON ULI ANHOFER

Bur­gau „An­läss­lich der von Herrn Ar­tur Koch ge­lei­te­ten Aus­spra­che der Eis­stock­schüt­zen wur­de heu­te ei­ne Spar­te Eis­stock­schüt­zen im ESV Bur­gau ge­grün­det.“So der Wort­laut in der Nie­der­schrift über die Grün­dungs­ver­samm­lung der Eis­stock­schüt­zen am 17. Sep­tem­ber 1976. In der Min­del­gast­stät­te in Bur­gau un­ter­zeich­ne­ten da­mals die Grün­dungs­mit­glie­der Ar­tur Koch, Hel­mut Un­ter­sehr, An­ton Bo­bin­ger, Fritz Mayr, Her­mann Kra­mer, Pe­ter Streh­le, Hel­mut Wal­ter, Jo­sef Eh­mann und Adolf Seif­ried die Grün­dungs­ur­kun­de. Zum Ab­tei­lungs­lei­ter wur­de Ar­tur Koch ge­wählt. Kur­ze Zeit spä­ter wur­de im da­mals neu­en Eis­sta­di­on das ers­te Tur­nier aus­ge­tra­gen. Die Bur­gau­er Eis­stock­schüt­zen fei­ern nun al­so den 40. Ge­burts­tag ih­rer Grün­dung.

Im Lauf der Zeit er­ga­ben sich we­sent­li­che Än­de­run­gen und Neue­run­gen. In­zwi­schen ge­hen die Eis­sport­ler für den TSV Bur­gau an den Start. Be­reits 1992 wech­sel­ten die Eis­stock­schüt­zen vom ESV zum TSV. 1990 wur­de die As­phalt­an­la­ge in der Abert­ha­mer Stra­ße nach ei­ner drei­jäh­ri­gen Bau­zeit ein­ge­weiht. Dort trai­nie­ren die Bur­gau­er wäh­rend der Som­mer­mo­na­te. Im Win­ter wird im Eis­sta­di­on ge­übt. Auch in der neu­en Eis­hal­le, die im Ok­to­ber in Be­trieb ge­nom­men wird, ha­ben die Eis­stock­schüt­zen ih­re Trai­nings­zei­ten. Die Vor­freu­de auf die­sen Pa­last ist na­tür­lich auch un­ter den Stock­schüt­zen rie­sen­groß.

Die Bur­gau­er Eis­sport­ler neh­men in je­dem Jahr an un­ge­fähr 15 Tur­nie­ren teil. Zwei­mal jähr­lich sind die Mark­gräf­ler Gast­ge­ber für Wett­kämp­fe. Zehn Bur­gau­er Ak­ti­ve mes­sen sich re­gel­mä­ßig mit an­de­ren Teams. Die Ab­tei­lung, die seit an­dert­halb Jah­ren von Jo­sef Stolz ge­lei­tet wird, hat der­zeit 33 Mit­glie­der. Von den Grün­dungs­mit­glie­dern ist noch Adolf Seif­ried da­bei.

Ein Ju­bi­lä­ums­tur­nier ver­an­stal­ten die Stock­schüt­zen am Sams­tag auf dem As­phalt­platz an der Abert­ha­mer Stra­ße. Fol­gen­de Mann­schaf­ten ha­ben für die be­reits um 8 Uhr be­gin­nen­de Jagd nach der Dau­be zu­ge­sagt: SSV Höch­städt, TSV Din­kel­scher­ben, ESC Thannhausen, SSV Au­ten­ried, SC Vöh­rin­gen, TV Lau­in­gen und SV Min­del­zell. Das Tur­nier ist ge­gen 15 Uhr be­en­det. Nach der Sie­ger­eh­rung um 15.30 Uhr fei­ern die Bur­gau­er Eis­stock­schüt­zen ge­mein­sam mit ih­ren Gäs­ten ih­ren 40. Ge­burts­tag.

Fo­to: Uli Anhofer

Die Bur­gau­er Stock­schüt­zen freu­en sich auf das Ju­bi­lä­ums­tur­nier am Sams­tag: (von links) Hans Ruf, Wal­ter Czech, Adolf Seif­ried, Hel­mut Schmid, Ru­di Holz­bock, Hel­mut Schwarz­mei­er, Ab­tei­lungs­lei­ter Jo­sef Stolz, Vol­ker Wei­ßen­hor­ner und Lo­renz Wei­ßen­hor­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.