Be­hin­der­ten­be­auf­trag­te zu Gast

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis - Fo­to: Paul Steg­hö­fer

Die Be­auf­trag­te der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung für die Be­lan­ge von Men­schen mit Be­hin­de­rung, Irm­gard Ba­du­ra (Mit­te), die selbst blind ist, be­such­te das Do­mi­ni­kus-Ring­ei­sen-Werk. Von be­son­de­rem In­ter­es­se wa­ren dies­mal die Urs­ber­ger Fach­pfle­ge­ein­rich­tung für Men­schen mit Be­hin­de­run­gen im Al­ter und die Un­ter­schie­de zu oft noch jun­gen Per­so­nen mit „er­wor­be­nen“Hirn­schä­di­gun­gen. Ba­du­ra sam­mel­te vie­le neue In­for­ma­tio­nen und ver­sprach, sich in vie­ler­lei Hin­sicht auch im So­zi­al­mi­nis­te­ri­um ein­zu­set­zen. In Urs­berg wa­ren die Ein­rich­tungs­lei­ter der Fach­pfle­ge Nor­bert Baur, die Vor­stands­res­sort­lei­ter Wolf­gang Ty­rych­ter und Rupert Vi­nat­zer, Pfle­ge­dienst­lei­tung Ga­b­rie­le Rie­der­le und Be­wohner­für­spre­che­rin Christa Koh­ler kom­pe­ten­te Ge­sprächs­part­ner für die Be­hin­der­ten­be­auf­trag­te. Un­ser Bild zeigt Irm­gard Ba­du­ra zu­sam­men mit Ger­traud Glück (links) und Erich Wolf (rechts) in der Ta­ges­stät­te der Fach­pfle­ge­ein­rich­tung in Urs­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.