Volks­wa­gen be­an­tragt nur für Em­den Kurz­ar­beit

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

Eu­ro­pas größ­ter Au­to­bau­er Volks­wa­gen hat we­gen des Streits mit zwei Zu­lie­fe­rern kei­ne Kurz­ar­beit für die ne­ben Em­den be­trof­fe­nen Wer­ke be­an­tragt. Im Stamm­werk in Wolfs­burg und in Zwi­ckau konn­ten die zwi­schen­zeit­li­chen Lie­fer­stopps durch in­ter­ne Maß­nah­men über­brückt wer­den. Zu­nächst hat­te das Un­ter­neh­men we­gen des Streits um Sitz­be­zü­ge und Ge­trie­be­tei­le für sechs Wer­ke Fle­xi­bi­li­sie­rungs­maß­nah­men bis hin zur Kurz­ar­beit ge­prüft, zeit­wei­se konn­ten knapp 28 000 Be­schäf­tig­te nicht so ar­bei­ten wie ge­plant. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.