Aus­tra­li­sche Po­li­zei fin­det Hai in Pfüt­ze

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

25 Ki­lo­me­ter vom Meer ent­fernt hat die Po­li­zei in Aus­tra­li­en ei­nen Hai in ei­ner Pfüt­ze ge­fun­den. Der klei­ne Port-Jack­son-Stier­kopf­hai sei we­nig spä­ter ge­stor­ben, sag­te die Po­li­zei in One Tree Hill bei Ade­lai­de am Don­ners­tag (Orts­zeit). Wie der Hai in die Pfüt­ze ge­lang­te, sei ein Rät­sel, „aber die Po­li­zei schließt die Mög­lich­keit ei­nes Shar­kna­dos aus“. Im Film „Shar­kna­do“(2013) wer­den le­ben­de Haie durch Tor­na­dos nach Los An­ge­les ge­wir­belt. Die Po­li­zei glaubt, dass ihr Hai ge­fan­gen und weg­ge­wor­fen wur­de oder aus ei­nem Aqua­ri­um stammt, für das er zu groß wur­de. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.