Aus­ge­las­se­ne Stim­mung und ein bun­tes Fest­pro­gramm

Fro­he Ta­ge un­ter Or­ga­ni­sa­ti­on des Mu­sik­ver­eins Alets­hau­sen. Ein Oh­ren- und Gau­men­schmaus

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Alets­hau­sen Beim 38. Dorf­fest in Alets­hau­sen durf­te der Mu­sik­ver­ein Alets­hau­sen mit dem bun­ten Fest­pro­gramm an das letzt­jäh­ri­ge Be­zirks­mu­sik­fest an­knüp­fen und be­wei­sen, dass auch auf ei­ner Büh­ne ab­wechs­lungs­reich un­ter­hal­ten wer­den kann.

Den Auf­takt ge­stal­te­te, be­reits zum drit­ten Mal in Fol­ge, der re­gio­na­le und re­nom­mier­te DJ Ses­to aus Brei­ten­thal. Er sorg­te mit sei­nem Mix für die mu­si­ka­li­sche Um­rah­mung der Sum­mer-Sen­sa­ti­on-Par­ty, die ne­ben der Mu­sik des DJs mit The­men­bars auf­war­te­te. Der enor­me An­drang, die fried­li­che und aus­ge­las­se­ne Stim­mung so­wie zahl­rei­che po­si­ti­ve Stim­men mel­de­ten dem Mu­sik­ver­ein, dass die Cool­down-Bar, so­wie die Süd­see-, Ita­lo- und Bay­ern-Bar den Gäs­ten ei­nen an­ge­neh­men Abend be­schert ha­ben.

Sams­tag und Sonn­tag da­ge­gen stan­den ganz im Zei­chen der Blas­mu­sik und wur­den, wor­auf der Mu­sik­ver­ein be­son­de­ren Wert legt, von re­gio­na­len Ka­pel­len ge­stal­tet. Zum tra­di­tio­nel­len Bier­an­stich am Sams- tag­abend spiel­te die Mu­sik­ka­pel­le Gais­markt-Nie­der­rau­nau-Win­zer mit böh­misch-mäh­ri­schen Klän­gen auf, bis sie zu fort­ge­schrit­te­ner St­un­de auch mo­der­ne Tö­ne an­schlu­gen. Zahl­rei­che So­lis­ten tru­gen zu die­sem ab­wechs­lungs­rei­chen Abend mit et­li­chen mu­si­ka­li­schen Gags bei und sorg­ten für die best­mög­li­che Un­ter­hal­tung des Pu­bli­kums.

Eben­so hoch­ka­rä­tig setz­te sich das Fest­pro­gramm am Sonn­tag­mor­gen mit dem Mu­sik­ver­ein Nas­sen­beu­ren fort, der den Fest­got­tes­zahl­rei­chen di­enst in der Lour­des-Grot­te stim­mungs­voll um­rahm­te und an­schlie­ßend mit feins­ter Blas­mu­sik un­ter­hielt. Der Sonn­tag­nach­mit­tag ge­hör­te der jun­gen Ge­ne­ra­ti­on. Mit dem Auf­tritt der Ju­gend­ka­pel­le Krum­bach und der Tanz­grup­pe des Sport­ver­eins Alets­hau­sen konn­ten die Ju­gend­li­chen zei­gen, was sie sich in mü­he­vol­ler Ar­beit an­ge­eig­net hat­ten.

Ei­nen stim­mungs­vol­len Schluss­punkt setz­te die Mu­si­ka­pel­le aus Be­dernau. Die Mu­si­ker war­te­ten mit tra­di­tio­nel­ler und mo­der­ner Blas­mu­sik auf und sorg­ten mit viel Charme für ei­nen ge­lun­ge­nen und run­den Ab­schluss.

Der Mu­sik­ver­ein Alets­hau­sen ver­steht es, stets aufs Neue auch für den Gau­men ein ab­wechs­lungs­rei­ches und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Pro­gramm zu­sam­men­zu­stel­len. Die Kü­che, un­ter der Lei­tung von Birgit Lieb­ha­ber, Chris­ti­ne Kunz und Andrea Li­del, hat kei­ne Mü­hen ge­scheut, um die Gäs­te ku­li­na­risch zu ver­wöh­nen. Aus­bli­ckend aufs nächs­te Jahr möch­te der Mu­sik­ver­ein aufs 39. Dorf­fest ein­la­den. (zg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.