Wie starb Vor­mensch Lu­cy?

For­scher ha­ben da­für jetzt ei­ne Er­klä­rung

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Austin Als 1974 die fos­si­len Über­res­te von Lu­cy ent­deckt wur­den, sorg­te das welt­weit für gro­ßes Auf­se­hen. Der nach ei­nem Beat­les-Lied be­nann­te Vor­mensch be­schäf­tigt noch heu­te die Wis­sen­schaft, und bis heu­te ist um­strit­ten, wie er leb­te. Ei­ne neue Stu­die will jetzt zu­min­dest ei­ne Er­klä­rung da­für ge­fun­den ha­ben, wie Lu­cy starb: Sie stürz­te von ei­nem Baum, wohl aus ei­ner Hö­he von et­wa zwölf Me­tern.

An ih­ren fos­si­len Über­res­ten ent­deck­ten US-Wis­sen­schaft­ler der Uni­ver­si­tät Te­xas in Austin meh­re­re Kno­chen­brü­che, die gro­ße Ähn­lich­keit mit sol­chen Ver­let­zun­gen zei­gen, die Men­schen bei Stür­zen aus gro­ßer Hö­he er­lei­den. Die Brü­che sei­en nicht im Lau­fe der Jahr­mil­lio­nen nach Lu­cys Tod ent­stan­den, son­dern hät­ten ih­ren Tod ver­ur­sacht, so die For­scher. Sie fol­gern auch, dass Lu­cy in Bäu­men leb­te. Das ist bis­her eben­falls um­strit­ten.

Die Stu­die wird im Fach­blatt Na­tu­re ver­öf­fent­licht. Lu­cy leb­te vor 3,18 Mil­lio­nen Jah­ren im heu­ti­gen Äthio­pi­en. Ex­per­ten neh­men an, dass sie auf­recht auf zwei Bei­nen am Bo­den ge­hen konn­te. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.