Scheel be­kommt ein Eh­ren­grab in Berlin

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Alt-Bun­des­kanz­ler Wal­ter Scheel wird nach An­ga­ben der Stadt Bad Kro­zin­gen (Ba­den-Würt­tem­berg) in Berlin bei­ge­setzt. Die Be­er­di­gung sei für den 7. Sep­tem­ber auf dem Wald­fried­hof in Berlin-Zeh­len­dorf di­rekt im An­schluss an den Staats­akt für Scheel ge­plant, sag­te der Bür­ger­meis­ter der süd­ba­di­schen Stadt, Vol­ker Kie­ber. Scheel ist nach sei­nen An­ga­ben Eh­ren­bür­ger der Stadt Berlin. Des­halb be­kom­me er ein Eh­ren­grab auf dem Wald­fried­hof, wo vie­le Pro­mi­nen­te wie et­wa auch Alt-Kanz­ler Wil­ly Brandt (SPD) be­er­digt wur­den. Scheel hat­te sei­nen letz­ten Wohn­sitz in Bad Kro­zin­gen. Dort war er am 24. Au­gust im Al­ter von 97 Jah­ren ge­stor­ben. (dpa)

Fo­to: dpa

Pla­gi­ats­vor­wür­fe ge­gen den me­xi­ka­ni­schen Prä­si­den­ten Pe­ña Nieto.

BE­ER­DI­GUNG

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.