Erst Trump, jetzt Ho­mer Simpson

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Bis zum Start der neu­en „Simpsons“-Staf­fel am Di­ens­tag­abend war der Na­me von Ho­mers neu­em Syn­chron­spre­cher streng ge­heim. Kurz vor der Aus­strah­lung der ers­ten Fol­ge hat ProSie­ben das Rät­sel ge­lüf­tet: Chris­toph Ja­blon­ka ist der Neue. Er er­setzt Nor­bert Ga­s­tell, der En­de 2015 ver­stor­ben war.

Frü­her sei er kein „Simpsons“-Fan ge­we­sen, ge­stand Ja­blon­ka nach der Pre­mie­re. Mit sei­ner Leis­tung in der ers­ten Fol­ge war er zu­frie­den: „Ich fand’s ei­gent­lich ganz okay von mei­ner Sei­te aus.“

Zu­letzt hat der 60-Jäh­ri­ge un­ter an­de­rem US-Prä­si­dent­schafts­kan­di­dat Do­nald Trump in der Rea­li­ty-Show „The App­ren­ti­ce“syn­chro­ni­siert. Die „Simpsons“üb­ri­gens wür­den den Re­pu­bli­ka­ner nie­mals wäh­len. Als er im Ju­li 2015 sei­ne Kan­di­da­tur an­ge­kün­digt hat­te, schick­ten die „Simpsons“-Ma­cher Ho­mer auf ei­ne skur­ri­le Rei­se durch Trumps Haar. Vor ein paar Wo­chen dann hat­te Mar­ge Simpson sich als Hil­la­ry-Fan ge­ou­tet – und Ho­mer auch. Sei­ne Frau droh­te ihm mit Lie­bes­ent­zug, soll­te er je je­mand an­de­ren wäh­len. (sa­ri, dpa)

Ch. Ja­blon­ka

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.