Zwei Hun­de­hal­te­rin­nen müs­sen ins Kran­ken­haus

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Ei­ne Dis­kus­si­on über das An­lei­nen von Hun­den ist in Re­gens­burg es­ka­liert und völ­lig aus dem Ru­der ge­lau­fen. Am En­de muss­ten zwei Frau­en ins Kran­ken­haus. Die bei­den Ver­letz­ten wa­ren zu­vor mit fünf Hun­den auf ei­nem Feld spa­zie­ren ge­we­sen. Als sie sa­hen, dass die Rent­ne­rin ih­ren Hund nicht an­ge­leint hat­te, stell­ten sie die­se zur Re­de. Im Ver­lauf des Ge­sprächs lie­ßen die Frau­en dann ih­re fünf Hun­de eben­falls von der Lei­ne. Die Tie­re gin­gen auf­ein­an­der los, kurz da­nach auch die drei Hun­de­hal­te­rin­nen. Die bei­den spä­ter Ver­letz­ten at­ta­ckier­ten die Rent­ne­rin mit Schlä­gen und Trit­ten, die wehr­te sich mit dem Reiz­gas­an­griff. Al­le er­stat­te­ten An­zei­ge we­gen ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.