Es wächst und wächst

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu: Nun wis­sen wir es al­so, wer an Chris­tus glaubt, hält auch die Mär­chen der Ge­brü­der Grimm für Tat­sa­chen­be­rich­te. Mei­ne Er­kennt­nis ist ei­ne an­de­re. Ei­ne Be­zie­hung zu Chris­tus ver­än­dert das Le­ben. Mö­gen die klu­gen Wis­sen­schaft­ler, Au­to­ren und Spöt­ter höh­nen und das Chris­ten­tum lä­cher­lich ma­chen. Wer an den Glau­ben an die Au­fer­ste­hung Chris­ti oh­ne vor­ge­fass­te Mei­nung her­an­geht, muss ein­ge­ste­hen, dass weit­aus mehr da­für spricht als da­ge­gen. Das Chris­ten­tum wird schon 2000 Jah­re ver­spot­tet, aber es wächst und wächst. Mö­gen die­se klu­gen Köp­fe ihr Le­ben le­ben, ich le­be mei­nes. Al­f­red Bäur­le, Mun­nin­gen-Laub

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.