Fet­te Eu­le, grun­zen­der Mops

Char­meu­re der al­ten Schu­le sind un­ver­schämt. Man­che Frau­en sprit­zen sich dünn oder sam­meln Staub­flu­sen, an­de­re spa­ren

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

schon im­mer ei­nes der ge­wich­tigs­ten The­men am Ki­osk. Meis­tens eher oh­ne Iro­nie, aber mit Aus­ru­fe­zei­chen. US-Su­per­star Ma­riah Ca­rey, schreibt das Ki­lo­fach­blatt neue wo­che, „spritzt sich dünn“. Eben noch „ziem­lich pum­me­lig und in ih­rem Rü­schen­kleid wie ei­ne Press­wurst wir­kend“, sei die Sän­ge­rin nun plötz­lich in Best­form. Wie? „Saf­tKon­zen­tra­te in vier ver­schie­de­nen Sor­ten.“Und das sind die Mi­schun­gen, die ein biss­chen klin­gen wie der Be­lag auf ab­ge­dreh­ten Tief­kühl­piz­zen. „An­ti­do­te“zum Bei­spiel: Ore­ga­no-Öl, Knob­lauch und Vit­amin C. Oder „Im­mu­ne+“: Ing­wer, Cay­enne-Pfef­fer und Kur­ku­ma. Ei­ne „Wun­der­waf­fe“, re­sü­miert neue wo­che. Per­fekt für Nacht­eu­len. Was ma­chen ei­gent­lich Frau­en, wenn sie nicht ge­ra­de ab­neh­men oder zu­neh­men? TVMo­de­ra­to­rin Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger wird wie ih­re Mut­ter. „Wenn ich aus dem Ur­laub kom­me, ist das Ers­te, was ich ma­che, Staub­flu­sen vom Bo­den auf­zu­he­ben“, sag­te sie Schö­ne Welt. An­de­re Frau­en spa­ren. So wie Kö­ni­gin Ma­xi­ma der Nie­der­lan­de. Neue Welt hat sich de­ren Gar­de­ro­be vor­ge­nom­men und fest­ge­stellt: „Ei­ne Stil-Kö­ni­gen mit Händ­chen für Schnäpp­chen“. Ob das wein­ro­te „Dis­coun­ter-Ca­pe“für 80 Eu­ro oder das „royalb­laue Kleid von der Stan­ge“für 170 Eu­ro – Ma­xi­ma schafft mit ei­nem Mi­ni­mum an Aus­ga­ben ma­xi­ma­le Ele­ganz. Da­mit auch die ei­ge­ne Le­ser­schaft den Spaß am Spa­ren nicht

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.