Der ei­gent­li­che Skan­dal

Mittelschwaebische Nachrichten - - Meinung & Dialog -

Zu „Ge­mein­sam ein­sam“(Die Drit­te Sei­te) vom 31. Au­gust: Der ei­gent­li­che Skan­dal ist, dass Deutsch­land ge­nug Geld hat, um Ma­na­gern und Sport­stars Mil­lio­nen­ge­häl­ter zu er­mög­li­chen, aber pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen, die ein Le­ben lang ge­ar­bei­tet, Kin­der groß ge­zo­gen und Steu­ern und Ab­ga­ben ge­zahlt ha­ben, ei­nen be­zahl­ba­ren Le­bens­abend zu er­mög­li­chen, da­für ist kein Geld da. Da­bei ha­ben auch die­se Men­schen mit ih­ren Steu­ern und ih­rem Kon­sum Sport­ler und Ma­na­ger fi­nan­zi­ell ge­mäs­tet. Und auch Po­li­ti­ker! An­ton Hof­mann, Bies­sen­ho­fen

Ei­ne EU, die ei­nen Herrn Juncker an der Spit­ze hat, hat wohl kaum glaub­haf­te Ar­gu­men­te ge­gen Ir­lands Steu­er­oa­se für Me­ga­kon­zer­ne. In Luxemburg dür­fen die Kon­zer­ne ih­ren Steu­er­satz selbst fest­le­gen und die Whist­leb­lo­wer wer­den be­straft. Car­men Beer, Augs­burg zu „App­le soll 13 Mil­li­ar­den nach­zah­len“(Sei­te 1) vom 31. Au­gust

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.