1,7 Mil­lio­nen Aus­län­der ha­ben ei­nen Asyl-Be­zug

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Mehr als 1,7 Mil­lio­nen Aus­län­der „mit Be­zug zum Asyl­ver­fah­ren“le­ben nach An­ga­ben des Bun­des­amts für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge (Bamf) in Deutsch­land. Dar­in ent­hal­ten sei­en so­wohl Per­so­nen mit ab­ge­schlos­se­nen wie auch ak­tu­ell lau­fen­den Asyl­ver­fah­ren. Das be­deu­te ei­nen An­stieg von mehr als 200000 Per­so­nen in­ner­halb von drei Mo­na­ten. In die­ser Sta­tis­tik sind al­ler­dings auch Aus­län­der ent­hal­ten, de­ren Asyl­an­trag schon vor vie­len Jah­ren ab­ge­schlos­sen wur­de. Die­se Men­schen leb­ten als an­er­kann­te oder ab­ge­lehn­te Asyl­be­wer­ber in Deutsch­land. Nicht ent­hal­ten sei­en Mi­gran­ten mit ab­ge­schlos­se­nen Asyl­ver­fah­ren, die in­zwi­schen deut­sche Staats­bür­ger ge­wor­den sei­en. (kna)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.