Ahorn-Pro­pel­ler im An­flug

Mittelschwaebische Nachrichten - - Capito - Ca­pi­to@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Lus­tig sieht es aus, wenn die Sa­men des Ahorn-Baums wie klei­ne Pro­pel­ler vom Him­mel schwe­ben. Die Pro­pel­ler-Er­fin­dung ist ein schlau­er Trick der Na­tur. Er sorgt da­für, dass die Sa­men mög­lichst lan­ge in der Luft blei­ben.

Dann kön­nen sie vom Wind so weit wie mög­lich weg vom El­tern­baum ge­weht wer­den – dort­hin, wo noch kein an­de­rer Baum steht. Zum Krei­seln sind die Sa­men mit Flü­geln ver­se­hen.

Üb­ri­gens kann man sich mit den Sa­men auch ein lus­ti­ges Na­sen-Horn bas­teln. Da­zu trennst du die Sa­men zu­nächst von­ein­an­der. An der Tren­nS­tel­le spal­test du dann ei­nen der Sa­men mit den Dau­men­nä­geln und ziehst die bei­den Hälf­ten aus­ein­an­der. Die Sa­men-Hälf­ten sind dann so kleb­rig, dass sie gut auf der Na­se haf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.