Stefan-Zweig-Film geht ins Os­car-Ren­nen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Feuilleton -

Ös­ter­reich setzt sei­ne Hoff­nung auf ei­nen Aus­lands-Os­car in den Epi­so­den­film „Vor der Mor­gen­rö­te“. Der Film der deut­schen Schau­spie­le­rin und Re­gis­seu­rin Ma­ria Schra­der han­delt von den Exil­jah­ren des gro­ßen ös­ter­rei­chisch-jü­di­schen Schrift­stel­lers Stefan Zweig (1881 – 1942) in Nord- und Süd­ame­ri­ka. Der ös­ter­rei­chi­sche Ka­ba­ret­tist Jo­sef Ha­der spielt im Film die Haupt­rol­le. Deutsch­land schickt, wie be­reits be­kannt, die Ko­mö­die „To­ni Erd­mann“von Ma­ren Ade ins Os­car-Ren­nen. Nach Ver­öf­fent­li­chung ei­ner Short­list wird die Aca­de­my im Ja­nu­ar die fünf Fi­nal­no­mi­nie­run­gen für den Aus­land­sOs­car be­kannt ge­ben. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.