De­mas­kie­rung ge­lun­gen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik - VON SIMON KAMINSKI ska@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Wenn es nicht so trau­rig wä­re, könn­te man fast la­chen: Da schrei­tet ein tür­ki­scher Mi­nis­ter zur Tat: Er zen­siert. Vor­gän­ge die­ser Art soll es in dem Land schon häu­fi­ger ge­ge­ben ha­ben. Doch Ki­lic, der für Sport und Fa­mi­lie zu­stän­dig ist, fand jetzt ei­nen neu­en Dreh: Denn ge­nau ge­nom­men zen­sier­te er sich sel­ber. Er ließ sein In­ter­view, das er mit ei­nem deut­schen Fern­seh­sen­der führ­te, ei­gen­hän­dig kon­fis­zie­ren, um zu ver­hin­dern, dass die Öf­fent­lich­keit er­fährt, was er zu ge­sell­schaft­li­chen und po­li­ti­schen The­men zu sa­gen hat. Oder hat er ein­fach nichts zu sa­gen?

Tröst­lich ist, dass sich Ki­lic da­mit nicht nur sel­ber, son­dern auch sei­ne gan­ze Re­gie­rung gleich mit de­mas­kiert hat. Als Mi­nis­ter ei­nes Staa­tes, in dem miss­lie­bi­ge Jour­na­lis­ten im Ge­fäng­nis lan­den, in dem die Hatz auf un­ab­hän­gi­ge Zei­tun­gen oder TV-Sta­tio­nen wohl erst dann auf­hört, wenn al­le Me­di­en das ho­he Lied auf den Prä­si­den­ten Re­cep Tay­yip Er­do­gan sin­gen.

Fo­to: dpa

Mach­te un­er­freu­li­che Er­fah­run­gen in der Tür­kei: Mi­chel Fried­man.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.