Zum Schul­start wer­den die Er­wach­se­nen ge­prüft

Die Po­li­zei kün­digt wie­der Kon­trol­len zum Un­ter­richts­be­ginn an. Denn noch im­mer pas­sie­ren hier vie­le Un­fäl­le

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat - Fo­to: Patrick See­ger/dpa

Land­kreis Mit dem Be­ginn des neu­en Schul­jahrs müs­sen sich Ver­kehrs­teil­neh­mer wie­der auf ver­stärk­te Kon­trol­len durch die Po­li­zei ein­stel­len. Das Prä­si­di­um Schwa­ben Süd/ West in Kemp­ten nennt die Grün­de, war­um die­se Kon­trol­len noch im­mer not­wen­dig sind.

Im Jahr 2015 kam es im Zu­stän­dig­keits­be­reich des Po­li­zei­prä­si­di­ums zu 60 Schul­weg­un­fäl­len mit min­des­tens ei­nem leicht ver­letz­ten Ver­kehrs­teil­neh­mer. Zwölf Un­fäl­le in den Schul­an­fangs­mo­na­ten Sep­tem­ber und Ok­to­ber 2015 zei­gen, dass ge­ra­de zu Be­ginn des Schul­jah­res ei­ne er­höh­te Ge­fahr auf dem Weg zur und von der Schu­le be­steht, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Prä­si­di­ums. Schul­weg­si­che­rung sei nicht al­lein Auf­ga­be der Si­cher­heits­be­hör­den und der Po­li­zei. Auch die El­tern der Abc-Schüt­zen sind be­reits vor dem ers­ten Schul­tag ge­for­dert, wenn es heißt die Kin­der auf den Weg zur Schu­le vor­zu­be­rei­ten, so die Po­li­zei. Da­zu ge­hört:

Be­reits vor dem ers­ten Schul­tag soll­ten El­tern ge­mein­sam mit den Kin­dern den künf­ti­gen Weg zur Schu­le ab­ge­hen.

Da­bei soll­ten El­tern die Kin­der auf mög­li­che Ge­fah­ren im Stra­ßen­ver­kehr im All­ge­mei­nen und auf dem Schul­weg im Be­son­de­ren hin­wei­sen.

Für El­tern, aber auch al­le an­de­ren gilt: Sei­en Sie Kin­dern ein Vor­bild im Stra­ßen­ver­kehr.

Ne­ben der be­son­de­ren Auf­merk­sam­keit im Stra­ßen­ver­kehr schüt­zen fol­gen­de Re­geln Kin­der auf dem Schul­weg:

Gut sicht­ba­re – idea­ler­wei­se re­flek­tie­ren­de – Klei­dung tra­gen.

Zum Über­que­ren der Stra­ße ge­eig­ne­te Stel­len wie Fuß­gän­ger­am­peln nut­zen.

Recht­zei­tig zur Schu­le ge­hen. Kei­ne Ei­le auf dem Schul­weg.

Nut­zen von ge­eig­ne­ten Schutz­vor­rich­tun­gen, wie Si­cher­heits­gurt, Kin­der­sitz und Fahr­rad­helm.

Die Po­li­zei führt vom Di­ens­tag, 13., bis ein­schließ­lich 30. Sep­tem­ber schwer­punkt­mä­ßig Schul­weg­über­wa­chung im Um­feld von Schu­len durch. Da­zu ge­hö­ren ins­be­son­de­re Ge­schwin­dig­keits­mes­sun­gen, Schul­bus­kon­trol­len und ei­ne Über­wa­chung an neur­al­gi­schen Punk­ten auf den We­gen zu den Schu­len. Der Ap­pell der Po­li­zei rich­tet sich aber nicht nur an die El­tern und Kin­der, son­dern an al­le Ver­kehrs­teil­neh­mer, die Rück­sicht auf Kin­der neh­men, mit Fehl­ver­hal­ten von Schul­kin­dern rech­nen und ih­re Ge­schwin­dig­keit ins­be­son­de­re im Um­feld von Schu­len und Schul­we­gen an­pas­sen sol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.