Trach­ten-Trends

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Mi­ni, mi­di oder ma­xi? Als Ers­tes muss die Län­ge des Dirndls ge­klärt wer­den. Hier gilt: Al­les ist er­laubt, al­ler­dings geht der Trend hin zu min­des­tens knie­lan­gen Rö­cken. Auch beim Aus­schnitt wird im­mer we­ni­ger ge­zeigt, so ist die hoch­ge­schlos­se­ne Va­ri­an­te im Kom­men. Bei den Stof­fen ge­sellt sich Samt zu den klas­si­schen Va­ri­an­ten wie Baum­wol­le, Lei­nen oder Sei­de. Die Qu­al der Wahl ha­ben fesche Madln bei der Far­be: Es gibt Dirndl in jeg­li­chen Va­ri­an­ten – von pas­tel­lig bis kräf­tig bunt. Al­ler­dings sieht man im­mer häu­fi­ger tra­di­tio­nel­le Dirndl-Far­ben wie Blau, Grün und Rot. Und bei man­chen Mo­del­len kann man mitt­ler­wei­le so­gar auf die Blu­se ver­zich­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.