Vu­el­ta: Froo­me heizt Span­nung an

Quin­ta­nas Vor­sprung schmilzt

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport -

Xà­bia/Calp Zwei Ta­ge vor dem En­de der Spa­ni­en-Rund­fahrt hat der Ge­samt­füh­ren­de Nai­ro Quin­ta­na viel Zeit ge­gen­über sei­nem Ver­fol­ger Chris Froo­me ein­ge­büßt. Im Ein­zel-Zeit­fah­ren war der 26-Jäh­ri­ge als Elf­ter 2:16 Mi­nu­ten lang­sa­mer als der sieg­rei­che Bri­te. Quin­ta­na ver­tei­dig­te da­mit das Ro­te Tri­kot des Spit­zen­rei­ters, hat aber nur noch ei­nen Vor­sprung von 1:21 Mi­nu­ten. Drit­ter in der Ge­samt­wer­tung ist nun der Spa­nier Al­ber­to Con­ta­dor (+ 3:43).

Der Bri­te Froo­me mach­te da­mit die Ent­schei­dung über den Sieg in der Ge­samt­wer­tung wie­der span­nen­der. Im Ein­zel­zeit­fah­ren über 37 Ki­lo­me­ter von Xà­bia nach Calp sieg­te er in 46:33 Mi­nu­ten vor dem Spa­nier Jo­na­than Castro­vie­jo (+ 0:44). Froo­me hat­te be­reits nach der elf­ten Etap­pe ge­ju­belt, als er nach 168,5 Ki­lo­me­tern den Ziel­strich in Pe­ña Ca­bar­go als Ers­ter über­quer­te. Am heu­ti­gen Sams­tag folgt die ent­schei­den­de vor­letz­te Etap­pe mit ei­ner Berg­an­kunft auf dem Al­to de Ai­ta­na. Die Vu­el­ta en­det am Sonn­tag in Ma­drid. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.