To­prei­ter sat­teln beim Günz­bur­ger Herbst­tur­nier

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Günz­burg In wei­tem Um­kreis gilt das Günz­bur­ger Herbst­tur­nier als reit­sport­li­cher Hö­he­punkt zum Sai­son­aus­klang. Zum 32. Mal bit­ten die Ver­ant­wort­li­chen des RFV Günz­burg nun die As­se zu ih­rer Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung. Von Frei­tag bis Sonn­tag, 16. bis 18. Sep­tem­ber, ste­hen 25 Prü­fun­gen auf dem Ter­min­plan. Sport­li­che Hö­he­punk­te der Ver­an­stal­tung sind die Spring­prü­fung Klas­se S* mit Sie­ger­run­de und die Dres­sur­prü­fung Klas­se S* Prix St. Ge­or­ges am Sonn­tag­nach­mit­tag.

Für das Tur­nier hat laut Tur­nier­lei­ter Tho­mas Lang „al­les, was Rang und Na­men hat“, ge­mel­det. So wer­den zum Bei­spiel der drei­ma­li­ge baye­ri­sche Meis­ter Ed­win Schmuck (Il­ler­tis­sen) so­wie der mo­men­tan groß­ar­tig rei­ten­de Ma­xi­mi­li­an Weis­haupt (Jet­tin­gen) in Günz­burg sat­teln, da­zu re­gio­na­le Top­star­ter wie Jus­ti­ne Fehn (Lein­heim) und Julia Rem­me­le (Of­fin­gen). In der Dres­sur mes­sen sich Re­na­te Lö­cken­hoff (Edel­stet­ten), Ute Feil (Of­fin­gen) und Wolf­gang Buch­mil­ler (Günz­burg) un­ter an­de­rem mit der schwä­bi­schen Meis­te­rin Michae­la Beer (Ba­ben­hau­sen). (ica)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.