Wel­cher Fül­ler ist der rich­ti­ge?

Kom­men­de Wo­che geht die Schu­le wie­der los. Wohl dem, der da rich­tig vor­be­rei­tet ist. Mit dem op­ti­ma­len Schreib­ge­rät et­wa. Zwei Schü­ler, Pe­ne­lo­pe und Paul, ha­ben für uns ei­ne Aus­wahl ge­tes­tet

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wochenend Journal -

Der Klas­si­ker

Das sagt Pe­ne­lo­pe Das Knall­gelb sieht zu­sam­men mit dem Blau schön aus. Durch die ge­rif­fel­ten Mul­den lässt er sich gut hal­ten, die für den Dau­men hät­te aber noch grö­ßer sein kön­nen. Bei die­sem Fül­ler kommt am meis­ten Tin­te raus, das war mir zu viel und ver­schmiert leicht.

Das sagt Paul Die Far­be ist schön. Und das De­sign, auch wenn da kein Mus­ter drauf ist. Der Fül­ler liegt gut in der Hand, auch wenn er et­was we­nig Flä­che hat, um die Fin­ger auf­zu­le­gen. Ich schrei­be eher groß und lang­sam. Das hat sehr flüs­sig ge­klappt. Ins­ge­samt ist das auf je­den Fall mein Lieb­lings­fül­ler im Test!

Das sagt die Leh­re­rin Ein für Schreib­an­fän­ger ge­eig­ne­ter Fül­ler Mit An­fän­ger­fe­der (A) und Griff­mul­den für die Fin­ger.

Der In­di­vi­du­el­le

Das sagt Pe­ne­lo­pe Das war ins­ge­samt der bes­te Fül­ler für mich. Das Gelb leuch­tet so schön in dem Blau. Er ist et­was schwe­rer, lässt sich aber gut hal­ten. Vor al­lem die drei Mul­den im Griff sind su­per. Die Fe­der ist mit­tel­dick, des­we­gen fin­de ich die Schrift, wie sie auf dem Blatt raus­kommt, bei die­sem Fül­ler sehr gut.

Das sagt Paul Ich fin­de die­sen Fül­ler nicht so schön. Das Re­lief auf dem hin­te­ren Teil hat sich nicht so an­ge­nehm an­ge­fühlt. Ich fin­de auch, dass die Far­ben Weiß und das Dun­kel­blau nicht so gut zu­sam­men­pas­sen. Die Fe­der war dün­ner als bei den an­de­ren, hat­te ich den Ein­druck.

Das sagt die Leh­re­rin Die­ser Stift ist nicht un­be­dingt für An­fän­ger ge­eig­net. Das M an der Fe­der zeigt: Die­ser Fül­ler ist für Fort­ge­schrit­te­ne.

Der Güns­ti­ge

Das sagt Pe­ne­lo­pe Der Fül­ler glänzt schön ro­sa, das ge­fällt mir. Das Hal­ten war nicht so gut: In der Hand ist er viel­leicht ein biss­chen zu leicht und ich rut­sche an der glat­ten Ober­flä­che mit den Fin­gern zu weit nach vor­ne ab. Aber die Tin­te war toll, weil sie nicht ver­schmiert und auch die dün­ne Fe­der moch­te ich.

Das sagt Paul Vom Aus­se­hen kann ich gleich sa­gen: der al­ler­schreck­lichs­te Fül­ler. Das Plas­tik wirkt ir­gend­wie glat­ter als bei den an­de­ren. Die Schrift hat sehr dünn aus­ge­se­hen und es hat sich beim Schrei­ben sehr krat­zig an­ge­fühlt. Das hat kei­nen Spaß ge­macht, für mich ist die­ser Fül­ler nichts. Das sagt die Leh­re­rin Wirkt we­nig ge­eig­net für Fül­ler-Neu­lin­ge. Die Fe­der ist sehr hart.

Der Löch­ri­ge

Das sagt Pe­ne­lo­pe Die­sen Fül­ler fin­de ich nicht so schön – die Lö­cher sind höchs­tens prak­tisch, da­mit man sieht, wie viel Tin­te noch drin ist. Er hat auch wie­der nur ei­ne Mul­de, was beim Hal­ten nicht so gut ist. Die Tin­te war dick, das Schrei­ben aber okay. Der Fül­ler kratzt aber und hat sich am meis­ten von al­len ver­hakt.

Das sagt Paul Die Tin­te hat beim Schrei­ben manch­mal auf­ge­hört. Ich wuss­te nicht so ge­nau, wo ich mei­ne Fin­ger hin­le­gen soll. Vom Aus­se­hen ge­fällt er mir nicht so gut, er hat zu vie­le Far­ben und Hell­blau und Rot pas­sen nicht so zu­sam­men. Aber Schrei­ben kann ich da­mit gut, als ob er Rei­fen hät­te, so flüs­sig ging das.

Das sagt die Leh­re­rin Die­ser Fül­ler hat die ge­eig­ne­te Fe­der mit dem Buch­sta­ben A für An­fän­ger.

Der Bun­te

Das sagt Pe­ne­lo­pe Die Far­ben bei dem Fül­ler sind schön, die Mons­ter ge­fal­len mir nicht. Ich wuss­te erst gar nicht, wie ich den Fül­ler hal­ten soll. Er hat auch nur ei­ne Mul­de, da rut­sche ich leicht ab. Vom Schrei­ben her war der Fül­ler bes­ser, ich muss­te nichts nach­fah­ren und konn­te gut Schön­schrift schrei­ben.

Das sagt Paul Die vie­len Zeich­nun­gen auf dem hin­te­ren Teil ge­fal­len mir nicht. Das sind auch ins­ge­samt zu vie­le Far­ben, fin­de ich. Der Griff hat nur ei­ne Kuh­le, das ist beim Schrei­ben erst mal et­was doof. Aber dann ging es doch ganz flüs­sig. Ein Fül­ler muss ja ei­gent­lich nicht gut aus­se­hen, son­dern gut schrei­ben. Das sagt die Leh­re­rin Ein Kind soll auch das Aus­se­hen des Fül­lers mö­gen. Das ist wich­tig für die Mo­ti­va­ti­on.

Der Na­tür­li­che

Das sagt Pe­ne­lo­pe Das Rot ge­mischt mit dem Holz sieht toll aus. Mei­ne Fin­ger ha­ben gut in die zwei Mul­den rein­ge­passt. Der Stift lag al­so gut in der Hand. Mit dem Fül­ler konn­te ich su­per schrei­ben: er lässt we­ni­ger Tin­te raus, die Schrift ist al­so dün­ner und das mag ich. Er hat auch nie ge­hakt, nicht mal beim „ß“.

Das sagt Paul Den fin­de ich schön: das Holz und hin­ten den Wür­fel. In der Hand fühlt sich das gleich ganz an­ders an als Plas­tik. Ich ha­be auch gleich ge­merkt, wie ich den Fül­ler hal­ten muss. Aber er ist et­was schwer und ich wüss­te nicht, wo die Tin­te rein­kommt. Schrei­ben konn­te ich sehr flüs­sig da­mit. Das sagt die Leh­re­rin Sehr gut an die­sem Fül­ler sind die bei­den Griff­mul­den hin­ter der Fe­der.

Fo­tos: Ul­rich Wa­gner

Kul­tur und Le­ben Schul­an­fang

Sta­edt­ler 3Dsi­gner ca. 20 Eu­ro; Be­son­der­heit: kann mit­tels ei­ner iPa­dApp in­di­vi­du­ell ge­stal­tet wer­den;

Ma­ped Free­wri­ter Gir­ly ca. 4,30 Eu­ro

Pe­li­kan Pe­lik­a­no Ju­ni­or ca. 8,50 Eu­ro

La­my abc ca. 13,50 Eu­ro

Fa­ber Ca­s­tell Scri­bo­li ca. 13 Eu­ro

Schnei­der Ba­se Kid ca. 12 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.