Br­ex­it: Deutsch­land dro­hen Mil­li­ar­den-Kos­ten für EU

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Fi­nanz­mi­nis­ter Wolf­gang Schäu­b­le be­fürch­tet we­gen des Aus­schei­dens Groß­bri­tan­ni­ens aus der EU mit stei­gen­den Fi­nanz­las­ten für Deutsch­land. Der Spie­gel zi­tiert aus ei­ner in­ter­nen Vor­la­ge des Fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums, in der Schäu­bles Be­am­te ei­ne „Er­hö­hung des deut­schen An­teils an der Fi­nan­zie­rung des EU-Haus­halts um rund 4,5 Mil­li­ar­den Eu­ro je­weils für die Jah­re 2019 und 2020“für mög­lich hal­ten. Mit dem Br­ex­it dro­he der „Ver­lust des zweit­größ­ten Net­to­zah­lers“zum EU-Haus­halt, heißt es. Deutsch­lands An­teil an der Wirt­schafts­kraft der Rest-EU wer­de von heu­te 21 Pro­zent auf 25 Pro­zent stei­gen. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.