Sky will hoch hin­aus

Be­zahl­sen­der möch­te mehr Abon­nen­ten

Mittelschwaebische Nachrichten - - Fernsehen Aktuell Am Montag -

Ber­lin Durch mehr ex­klu­si­ve In­hal­te und grö­ße­re Viel­falt möch­te der Be­zahl­sen­der Sky die Abon­nen­ten­zahl deut­lich er­hö­hen. Das sag­te SkyVor­stands­chef Cars­ten Schmidt. Das Fern­seh-Un­ter­neh­men möch­te sich dem­ent­spre­chend künf­tig the­ma­tisch brei­ter auf­stel­len. Ers­te Schrit­te in die­se Rich­tung sind et­wa die neu­en Sen­der Sky Arts HD und Sky Ci­ne­ma Fa­mi­ly HD. „Fuß­ball bleibt für uns aber un­ver­zicht­bar“, sag­te Schmidt.

In Deutsch­land ge­be es kei­ne an­de­re Sport­art, die sich mit Fuß­ball ver­glei­chen las­se – blei­ben­des In­ter­es­se sei ga­ran­tiert. Al­lein für die Bun­des­li­ga-Rech­te zahlt Sky künf­tig im Schnitt 876 Mil­lio­nen Eu­ro pro Sai­son, fast dop­pelt so viel wie bis­her. Schmidt glaubt nicht, dass die Bun­des­li­ga un­be­zahl­bar wer­den könn­te. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.