Rin­der­köp­fe und Knall­köp­fe

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport - VON AN­TON SCHWANKHART as@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Gu­tes und Schlech­tes, Be­zau­bern­des und Ab­sto­ßen­des lie­gen im Le­ben oft ver­stö­rend nah bei­ein­an­der. Am Sams­tag­nach­mit­tag hat der SV Darm­stadt sei­ne Bun­des­li­ga-Are­na für ein Jahr in „Jo­na­than-Hei­mes-Sta­di­on“um­be­nannt. Der krebs­kran­ke Jo­na­than Hei­mes war ei­ner der treu­es­ten Fans des Klubs. Vor ei­nem Jahr ist Hei­mes ge­stor­ben. Beim SV Darm­stadt aber lebt er wei­ter. Im Sta­di­on, des­sen Na­mens­rech­te der Spon­sor (Merck) für ein Jahr frei­ge­ge­ben hat. Ei­ne schö­ne Ge­schich­te im auf­ge­bla­se­nen Mil­li­ar­den­ge­schäft Pro­fi-Fuß­ball. Nir­gend­wo klingt sie be­zau­bern­der als am al­ter­tüm­li­chen Böl­len­fall­tor, wie die Spiel­stät­te we­gen der Pap­peln dort (süd­hes­sisch „Böl­len“) un­ter Tra­di­tio­na­lis­ten heißt.

Lei­der lie­gen auch in Darm­stadt Gu­tes und Schlech­tes nah zu­sam­men. Kaum war die Are­na ge­tauft, flo­gen glü­hend hei­ße Py­ros in die Zu­schau­er­rän­ge. Wie ka­men die Ra­ke­ten ins Sta­di­on? Wer nicht ver­hin­dern kann, dass gan­ze Rin­der­köp­fe durch die Ein­gangs­to­re wan­dern, muss sich über Ra­ke­ten­feu­er auch zu­künf­tig nicht wun­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.