Wie­sen­bach steht jetzt ganz unten

Auch Jet­tin­gen und Ichenhausen pat­zen. Vol­le Aus­beu­te für die drei Nach­barn

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region -

Land­kreis Der TSV Bur­gau hat die Ta­bel­len­füh­rung in der Fuß­bal­lK­reis­li­ga be­hal­ten. Im Spit­zen­spiel sieg­ten die Mark­gräf­ler ge­gen den SC Al­ten­müns­ter mit 4:3. Die zwei­te Nie­der­la­ge in Se­rie muss­te da­ge­gen der FC Grün-Weiß hin­neh­men. Die Ichen­hau­ser ver­lo­ren beim FC Gun­del­fin­gen II. Wie­der nicht ge­trof­fen hat der VfR Jet­tin­gen. Nach der 0:6-Klat­sche in Bur­gau ver­lor der Auf­stei­ger nun 0:2 ge­gen den SV Ais­lin­gen. Und die SpVgg Wie­sen­bach ist nach der 2:3-Heim­nie­der­la­ge ge­gen den SV Holz­heim Ta­bel­len­schluss­licht.

TSV Bur­gau - SC Al­ten­müns­ter 4:3 (3:0) Dass die Par­tie vor 250 Zu­schau­ern noch ein­mal span­nend wur­de, dar­an hat­ten die Gast­ge­ber sel­ber Schuld. In der 47. Mi­nu­te mar­kier­te Bur­g­aus Patrick Merk­le das 4:0 und al­les schien er­le­digt. Bis zu die­sem Zeit­punkt spiel­te im Sport­zen­trum Bur­gau nur ei­ne Mann­schaft, näm­lich die ganz in weiß ge­klei­de­ten Platz­her­ren.

Al­ten­müns­ters Kon­zept ging im ers­ten Ab­schnitt über­haupt nicht auf. Sehr de­fen­siv gin­gen die Gäs­te zu Wer­ke. Trotz­dem hat­ten die Bur­gau­er im­mer wie­der gro­ße Räu­me. Die­se Frei­hei­ten ließ sich Tor­jä­ger Marc Sirch nicht ent­ge­hen. Er traf bis zur Pau­se drei Mal (14., 22. und 39.).

Nach dem 4:0 hör­ten die Gast­ge­ber dann mit dem Ki­cken auf. Nach ei­nem frag­wür­di­gen Elf­me­ter vom nicht im­mer sou­ve­rä­nen Schi­ri Ju­li­an Bunk ka­men die Gäs­te ins Spiel zu­rück. Mit ih­ren To­ren in der Schluss­pha­se mach­ten es Tho­mas Lau­ter und Fa­bi­an Her­din noch ein­mal span­nend. Doch am En­de brach­ten die Bur­gau­er den Sieg über die Zeit.

SpVgg Ell­zee - SG Rei­sens­bur­gLein­heim 2:1 (2:1) In den ers­ten 25 Mi­nu­ten sa­hen die 150 Zu­schau­er ei­nen ech­ten Som­mer­kick. In den Straf­räu­men passierte herz­lich we­nig. Aus dem Nichts kam dann die SpVgg Ell­zee zum 1:0. Max Lau­er nahm den Ball aus der Dre­hung ab und schoss ihn aus 20 Me­tern ins Tor (28.). Fünf Mi­nu­ten vor der Pau­se ver­lo­ren die Ell­ze­er den Ball in der Vor­wärts­be­we­gung. Das Spiel­ge­rät kam zu To­bi­as Lin­den­may­er und der mar­kier­te den Aus­gleich. Im di­rek­ten Ge­gen­zug brach­te Do­mi­nik Seitz die Platz­her­ren wie­der in Front. In der zwei­ten Halb­zeit hat­ten die Gast­ge­ber ein Über­ge­wicht. Doch SG-Kee­per Do­mi­nik Tausch war nicht mehr zu über­win­den. Auch SpVgg-Schluss­mann Max Scher­ber zeich­ne­te sich aus: In der 90. Mi­nu­te fisch­te er die Ku­gel aus dem Win­kel und si­cher­te da­mit sei­nem Team den Drei­er.

VfR Jet­tin­gen - SV Ais­lin­gen 0:2 (0:1) Mit der ein­zi­gen Chan­ce in der ers­ten Halb­zeit brach­te Tho­mas Bronn­hu­ber den SV Ais­lin­gen in der 30. Mi­nu­te in Füh­rung. Die Platz­her­ren konn­ten da­ge­gen ih­re vier di­cken Ge­le­gen­hei­ten nicht nut­zen. 120 Zu­schau­er sa­hen in der zwei­ten Halb­zeit ei­ne über­le­ge­ne Jet­tin­ger Mann­schaft. Al­ler­dings ge­lang dem VfR auch in die­sem Ab­schnitt kein Tor. Ei­ne sehr gu­te Ge­le­gen­heit ließ Jo­nas Kröt­zin­ger aus. Er schei­ter­te mit ei­nem Kopf­ball an Kee­per Ma­thi­as Klett. „Ais­lin­gen hat in der zwei­ten Halb­zeit gut ge­spielt und kaum noch et­was zu­ge­las­sen“, sag­te VfR-Coach Wal­ter Zachw­ey nach der Nie­der­la­ge. Mar­cel Bronn­hu­ber sorg­te für die Ent­schei­dung (84.).

TSV Ichenhausen - TSG Thannhausen 1:3 (0:2) In der ers­ten Halb­zeit spiel­te der TSV Ichenhausen auf ein Tor. Al­ler­dings fehl­te der letz­te Ball in die Spit­ze. Nach ei­nem Kon­ter wur­de ein TSG-Ak­teur im Straf­raum zu Fall ge­bracht. Den Elf­me­ter ver­wan­del­te Fla­mur Ta­f­aj. Durch ei­nen Kon­ter be­kam der TSV Ichenhausen sein zwei­tes Ge­gen­tor. Tor­schüt­ze war wie­der­um Ta­f­aj. „Nach der Halb­zeit ha­ben wir dann viel Druck ge­macht, aber nur bis zum geg­ne­ri­schen Straf­raum“, sag­te TSV-Chef Ya­sin Ata. Mu­ham­med Alin­ca ge­lang zwar noch der An­schluss­tref­fer, doch die TSG war an die­sem Tag die ef­fek­ti­ve­re Mann­schaft. Kurz vor dem Schluss­pfiff ge­lang dem ein­ge­wech­sel­ten Ma­xi­mi­li­an Ber­ger der drit­te Tref­fer.

SpVgg Wie­sen­bach - SV Holz­heim 2:3 (1:1) Ste­fan All­mis brach­te den SV Holz­heim in der 16. Mi­nu­te in Füh­rung. 70 Zu­schau­er auf dem Wie­sen­ba­cher Sport­platz sa­hen in der 44. Mi­nu­te den Aus­gleich durch Ro­bert Kon­rad. Mit ei­nem Dop­pel­schlag durch Ti­mo Czer­noch (50.) und Tho­mas Schön (59.) ka­men die Holz­hei­mer dann aber end­gül­tig auf die Sie­ger­stra­ße. Dem Wie­sen­ba­cher Kon­rad ge­lang noch der An­schluss­tref­fer (65.). Trotz gro­ßem läu­fe­ri­schen und kämp­fe­ri­schen En­ga­ge­ment ge­lang der SpVgg kein Tref­fer mehr. (ulan)

FC Gun­del­fin­gen II - FC Grün-Weiß Ichenhausen 3:2 (0:1) In ei­nem dra­ma­ti­schen Spiel hol­te sich die Lan­des­li­ga-Re­ser­ve den ers­ten Sai­son­sieg. Al­ler­dings nutz­te De­nis Me­hic die ers­te Chan­ce für die Grün-Wei­ßen zum 0:1 (33.). Und er er­ziel­te nach der Pau­se nach ei­nem tol­len So­lo­lauf auch das 0:2 (57.). Dann schaff­ten die Gun­del­fin­ger mit drei se­hens­wer­ten Tref­fern bin­nen fünf Mi­nu­ten die Wen­de. Chris­toph Wirth (78.), Ju­li­an Brandt (80.) und wie­der­um Wirth (82.) schos­sen die U 23 zum Sieg. (RENN)

Ar­chiv­fo­to: em

Den Ball hat der Wie­sen­ba­cher Andre­as Schnat­te­rer (links, hier im Zwei­kampf mit dem Of­fin­ger Chris­toph Bronn­hu­ber) im Blick, doch die vor­de­ren Ta­bel­len­plät­ze in der Kreis­li­ga hat sei­ne Mann­schaft vo­r­erst aus den Au­gen ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.