Es­sig ist das bes­te Mit­tel ge­gen Hun­de-Urin

Mittelschwaebische Nachrichten - - Mensch & Tier -

Pin­kelt der Hund ins Haus, soll­ten Hal­ter schnell re­agie­ren. Auf kei­nen Fall dür­fen sie den Fleck mit Glas­rei­ni­ger be­han­deln. Der Am­mo­ni­ak da­rin ver­führt das Tier nur da­zu, die ent­spre­chen­de Stel­le spä­ter noch ein­mal auf­zu­su­chen. Statt­des­sen wird die Pfüt­ze am bes­ten mit Frot­tee­hand­tü­chern auf­ge­wischt und mit ei­ner Es­sig­lö­sung be­sprüht, heißt es in der Zeit­schrift Dogs. Da­zu ver­wen­den Hal­ter am bes­ten ein Drit­tel wei­ßen Es­sig und zwei Drit­tel Was­ser. Da­nach mit Hand­tü­chern ab­tup­fen und ge­ge­be­nen­falls wie­der­ho­len. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.