Ei­ne Mil­li­on Einbürgerungen mit Dop­pel-Pass seit 2000

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Von 2000 bis En­de 2015 sind in Deutsch­land knapp ei­ne Mil­li­on Aus­län­der ein­ge­bür­gert wor­den, die zu­gleich ih­re aus­län­di­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit be­hiel­ten. Das geht aus ei­ner Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf ei­ne An­fra­ge der Grü­nen-Frak­ti­on her­vor. Ei­ner wei­te­ren Ant­wort zu­fol­ge er­war­ben bis En­de 2013 ins­ge­samt cir­ca 490 000 Kin­der aus­län­di­scher El­tern durch Ge­burt in Deutsch­land die deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit. Wie vie­le Dop­pel­staat­ler ins­ge­samt in Deutsch­land le­ben ist un­klar. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.