An­schlags­ge­fahr: Deut­sche Ver­tre­tun­gen ge­schlos­sen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Politik -

Die deut­schen Ver­tre­tun­gen in der Tür­kei sind we­gen Hin­wei­sen auf ge­plan­te An­schlä­ge ge­schlos­sen wor­den. In der Tür­kei ver­lau­te­te, es ge­be Si­cher­heits­be­den­ken. Aus dem Aus­wär­ti­gen Amt in Ber­lin hieß es zu­nächst nur, in der lau­fen­den Wo­che, in der in der Tür­kei das is­la­mi­sche Op­fer­fest ge­fei­ert wer­de, sei­en die deut­schen Aus­lands­ver­tre­tun­gen „ein­ge­schränkt er­reich­bar und für den Pu­bli­kums­ver­kehr ge­schlos­sen“. Das sol­le noch bis Frei­tag so blei­ben. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.