Neun­jäh­ri­ge tot in Woh­nung ge­fun­den

Hat die Mut­ter sie um­ge­bracht?

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Lin­dau Ei­ne schreck­li­che Ent­de­ckung ha­ben Po­li­zei­be­am­te ges­tern Mit­tag in ei­ner Woh­nung in ei­nem Mehr­fa­mi­li­en­haus in Lin­dau ge­macht. Dort ent­deck­ten sie die Lei­che ei­nes neun­jäh­ri­gen Mäd­chens. Sei­ne Mut­ter wur­de in ei­nem le­bens­be­droh­li­chen Zu­stand eben­falls in der Woh­nung ge­fun­den und ins Kran­ken­haus ge­bracht.

Ges­tern Mor­gen in ei­ner Lin­dau­er Schu­le: Weil das neun Jah­re al­te Mäd­chen un­ent­schul­digt nicht zum Un­ter­richt er­scheint und auch die Mut­ter nicht zu er­rei­chen ist, ver­stän­digt die Schul­lei­tung die Po­li­zei. We­nig spä­ter öff­nen die Be­am­ten die Woh­nungs­tü­re in dem Mehr­fa­mi­li­en­haus. Der Not­arzt kann nur noch den Tod des Kin­des fest­stel­len. Die Mut­ter sei in ei­nem „le­bens­be­droh­li­chen Zu­stand auf­ge­fun­den wor­den“, sag­te ges­tern Abend Po­li­zei­spre­cher Se­bas­ti­an Adam.

Es ge­be bis­her kei­nen An­halts­punkt da­für, dass Mut­ter und Toch­ter ei­nem Ge­walt­ver­bre­chen durch ei­nen Drit­ten zum Op­fer ge­fal­len sei­en. Statt­des­sen lie­ßen Hin­wei­se in der Woh­nung dar­auf schlie­ßen, „dass die Mut­ter des Kin­des für des­sen Tod ver­ant­wort­lich ist“. Hat die Mut­ter al­so zu­nächst ih­re Toch­ter ge­tö­tet und dann ver­sucht, Sui­zid zu be­ge­hen?

„Die Er­mitt­lun­gen dau­ern noch an“, sag­te der Po­li­zei­spre­cher. Des­halb wür­den auch noch kei­ne Ein­zel­hei­ten zu den per­sön­li­chen Ver­hält­nis­sen der Mut­ter mit­ge­teilt. Auf An­trag der Staats­an­walt­schaft ord­ne­te das Amts­ge­richt Kemp­ten ei­ne Ob­duk­ti­on der Lei­che an. Ein­zel­hei­ten zu dem Fall will die Po­li­zei in den nächs­ten Ta­gen mit­tei­len. (mun)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.