Be­trug durch Sche­ren­schlei­fer

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Heimat -

Bei ei­nem 19-Jäh­ri­gen in Aletshausen spra­chen am Di­ens­tag­nach­mit­tag zwei un­be­kann­te Per­so­nen vor und bo­ten Schleif­diens­te an. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, hän­dig­te der jun­ge Mann ins­ge­samt 43 Boh­rer aus. Die bei­den Un­be­kann­ten woll­ten die Boh­rer auf Schleif­bar­keit über­prü­fen. Nach et­wa ei­ner St­un­de kehr­ten sie zu­rück und ga­ben vor, die Boh­rer ge­schlif­fen und ge­här­tet zu ha­ben. Für ih­re Di­ens­te woll­ten sie nun ei­nen Be­trag in Hö­he von 600 Eu­ro kas­sie­ren. Den woll­te der Auf­trag­ge­ber je­doch nicht be­zah­len, da er in der Kür­ze der Zeit nicht über­prü­fen konn­te, ob die Ar­bei­ten ent­spre­chend aus­ge­führt wor­den sind, so die Po­li­zei wei­ter. Wei­ter­hin wur­de er durch Re­cher­chen im In­ter­net auf die­se Be­trugs­ma­sche auf­merk­sam. Um die Ge­mü­ter zu be­ru­hi­gen, be­zahl­te er 100 Eu­ro. (pm)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.