Mehr als 77000 Fa­mi­li­en er­hal­ten Be­treu­ungs­geld

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Die baye­ri­sche Fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Emi­lia Mül­ler (CSU) hat drei Mo­na­te nach dem Start des Lan­des­be­treu­ungs­gel­des ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz ge­zo­gen. „Über 77 000 Fa­mi­li­en pro­fi­tie­ren schon von die­ser baye­ri­schen Leis­tung“, so Mül­ler. 101 300 An­trä­ge sei­en ein­ge­gan­gen. Sie se­he dar­in ei­ne Be­stä­ti­gung der baye­ri­schen Fa­mi­li­en­po­li­tik, sag­te Mül­ler. Das Be­treu­ungs­geld­ge­setz ist am 22. Ju­ni in Kraft ge­tre­ten. Seit­dem gibt es wie­der Wahl­frei­heit für El­tern, ob sie ih­re ein- und zwei­jäh­ri­gen Kin­der selbst be­treu­en oder in ei­ne Ki­ta ge­ben wol­len. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.