Ganz­tags in die Schu­le?

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite - VON JÖRG SIG­MUND joes@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Was ha­ben wir nach der Ein­füh­rung des acht­jäh­ri­gen Gym­na­si­ums nicht al­les ge­hört? Die Schü­ler hät­ten durch den Un­ter­richt auch am Nach­mit­tag kei­ne Zeit mehr, sich per­sön­lich zu ent­fal­ten, oder Hob­bys wie Sport oder Mu­sik nach­zu­ge­hen. Die Kri­tik kam vor al­lem von den El­tern, die sich in­zwi­schen mehr­heit­lich ei­ne Rück­kehr zum G9 wün­schen. Jetzt sind es wie­der die El­tern, die nach ei­ner Ber­tels­mann-Stu­die das schu­li­sche An­ge­bot in Ganz­tags­schu­len weit­aus bes­ser be­ur­tei­len als das von Kin­dern mit Halb­tags­be­treu­ung.

Es ist ja un­be­strit­ten, dass Ganz­tags­an­ge­bo­te den Leh­rern ei­ne zu­sätz­li­che För­de­rung der Schü­ler – un­ab­hän­gig vom El­tern­haus – er­mög­li­chen. Sie sind auch Vor­aus­set­zung da­für, Be­ruf und Fa­mi­lie bes­ser ver­ein­ba­ren zu kön­nen. Und nicht zu­letzt trägt die ver­stärk­te in­di­vi­du­el­le päd­ago­gi­sche Be­treu­ung auch zu ei­nem Stück Chan­cen­gleich­heit un­ter den Kin­dern bei. Wenn­gleich ein län­ge­rer Schul­tag nicht au­to­ma­tisch ei­ne bes­se­re Bil­dung be­deu­ten muss.

In Bay­ern kön­nen die El­tern ent­schei­den, wel­che Schul­form sie für ihr Kind wol­len. Und ge­ra­de im länd­li­chen Raum hält sich die Nach­fra­ge nach Ganz­tags­an­ge­bo­ten noch im­mer in Gren­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.