Un­ter­su­chungs­aus­schuss La­bor en­det im Streit

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

Der Un­ter­su­chungs­aus­schuss La­bor en­det wie er­war­tet im Streit: Die CSU-Mehr­heit und auch die SPD se­hen nach mehr als ein­jäh­ri­ger Aus­schuss­ar­beit kei­ne Hin­wei­se auf ei­ne po­li­ti­sche Ein­fluss­nah­me auf die Be­trugs­er­mitt­lun­gen ge­gen den Augs­bur­ger La­bor­un­ter­neh­mer Bernd Schott­dorf, Freie Wäh­ler und Grü­ne da­ge­gen schon. Flo­ri­an Streibl (Freie Wäh­ler) und Sepp Dürr (Grü­ne) kri­ti­sier­ten so­gar ei­ne „mas­si­ve Ein­fluss­nah­me“. Aus­schuss­chef Alex­an­der Kö­nig (CSU) und sein Stell­ver­tre­ter Franz Schind­ler (SPD) er­klär­ten da­ge­gen, da­für ge­be es kei­ne An­zei­chen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.