Schwe­re Vor­wür­fe ge­gen Jim Car­rey

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Los An­ge­les Hol­ly­wood-Star Jim Car­rey, 54, sieht sich ein Jahr nach dem Selbst­mord sei­ner Ex-Freun­din Ca­thrio­na Whi­te Vor­wür­fen aus­ge­setzt, ih­ren Tod mit­ver­schul­det zu ha­ben. Whi­tes Wit­wer Mark Bur­ton hat ei­ne Kla­ge ein­ge­reicht, die Car­rey vor­wirft, un­ter fal­schem Na­men ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Me­di­ka­men­te für sei­ne Ex-Freun­din be­sorgt zu ha­ben, be­vor diese im ver­gan­ge­nen Jahr an ei­ner Über­do­sis starb. Bur­ton legt Car­rey zur Last, die Me­di­ka­men­te an Whi­te wei­ter­ge­ge­ben zu ha­ben, ob­wohl er ge­wusst ha­be, dass sie „an De­pres­sio­nen lei­det und schon vor­her ver­sucht hat­te, ihr Le­ben zu be­en­den“. Der Star und sein An­walt wei­sen die Vor­wür­fe zu­rück. (afp)

Jim Car­rey

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.