Son­der­ver­kauf im Ober­ge­schoss der Out­lets

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft In Der Region -

Jet­tin­gen-Scheppach In Kür­ze ge­hen die neu­en Out­lets im Scheppa­cher Ge­wer­be­ge­biet an den Start, am 27. Ok­to­ber ist of­fi­zi­el­ler Er­öff­nungs­ter­min (wir be­rich­te­ten). Doch auch im be­reits be­ste­hen­den Ge­bäu­de, das acht Out­lets be­her­bergt, soll kein Still­stand herr­schen: Der Jet­tin­ger Bau- und Um­welt­aus­schuss gab jetzt sein Ein­ver­ständ­nis da­für, dass das Ober­ge­schoss über den Shops von Ger­ry We­ber, Street One und Co. für tem­po­rä­re Ver­kaufs­flä­chen ge­nutzt wer­den darf.

Über den acht Ge­schäf­ten ist noch viel Platz, der bis­her nur zum Teil als La­ger­flä­che dien­te. 592 Qua­drat­me­ter will der An­trag­stel­ler, die 1A Out­let De­ve­lop­ment Gm­bH, nun um­funk­tio­nie­ren und für Son­der­ver­käu­fe nut­zen.

Wie Bür­ger­meis­ter Hans Reich­hart in der Sit­zung er­läu­ter­te, sind et­wa vier Son­der­ver­an­stal­tun­gen pro Jahr ge­plant. Vor­stell­bar sei­en Mes­sen wie bei­spiels­wei­se die „Tus­si-Mes­se“, die an glei­cher Stel­le im Au­gust 2015 er­folg­reich statt­ge­fun­den hat­te. Aber auch von sai­son­be­ding­ten Aus­stel­lun­gen oder Märk­ten wie ein Weih­nachts­markt ist in den Un­ter­la­gen die Re­de.

So man­cher Rat fürch­te­te des­halb, dass das Ober­ge­schoss mög­li­cher­wei­se stän­dig zum Ver­kauf ge­nutzt wird und ver­such­te dar­auf­hin ein­zu­wir­ken, die Dau­er der Ver­an­stal­tun­gen zeit­lich zu be­gren­zen. Hoff­nun­gen dar­auf zer­streu­te der Bür­ger­meis­ter schnell. „Zeit­lich ein­schrän­ken kön­nen wir nicht. Tem­po­rär heißt ganz klar sai­son­be­dingt und nicht dau­er­haft.“Dem An­trag­stel­ler wird auch er­laubt, ei­ne Fas­sa­den­wer­bung an­zu­brin­gen. (hva)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.