„Das ha­be ich noch nie er­lebt“

Spiel­grup­pen­lei­ter zum Spiel­ab­bruch

Mittelschwaebische Nachrichten - - Sport Aus Der Region - BEI SPIEL­GRUP­PEN­LEI­TER JO­HANN WA­GNER

Herr Wa­gner, am Frei­tag­abend wur­de das Be­zirks­li­ga­spiel zwi­schen Neu­säß und Bu­bes­heim beim Stand von 1:2 ab­ge­bro­chen, weil nach ei­nem tech­ni­schen De­fekt das Flut­licht aus­ge­fal­len war. Sie sind der zu­stän­di­ge Spiel­grup­pen­lei­ter. Ha­ben Sie so et­was schon ein­mal er­lebt?

Jo­hann Wa­gner: Nein. Zu­min­dest als Spiel­grup­pen­lei­ter ist mir das noch nicht pas­siert (lacht). Ich kann mich aber an ei­ne Si­tua­ti­on er­in­nern, als Mem­min­gen bei Ki­ckers Of­fen­bach spiel­te. Da­mals ist in Of­fen­bach das Licht aus­ge­gan­gen. Weil es da­mals ein Re­le­ga­ti­ons­spiel war, wur­de das Spiel wie­der­holt (Anm. d. Re­dak­ti­on: In dem Auf­stiegs­spiel zur Re­gio­nal­li­ga 1997 führ­te Mem­min­gen, als am Bie­be­rer Berg das Licht aus­ging. Das Wie­der­ho­lungs­spiel ge­wann dann Of­fen­bach).

Wie geht es jetzt wei­ter? Wa­gner: Jetzt kommt das Sport­ge­richt auf­grund des Spiel­be­richts des Schieds­rich­ters zu ei­ner Ent­schei­dung. Wie die aus­se­hen wird, kann und will ich natürlich nicht sa­gen. Möglich ist es ge­ne­rell, ent­we­der am grü­nen Tisch die Punk­te zu ver­ge­ben oder für die ab­ge­bro­che­ne Par­tie ein Wie­der­ho­lungs­spiel an­zu­set­zen. Ein Ar­gu­ment für ein Wie­der­ho­lungs­spiel könn­te der en­ge Spiel­stand zum Zeit­punkt des Spiel­ab­bruchs sein. Aber das will nichts hei­ßen.

All­ge­mein war es kein gu­tes Wo­che­n­en­de für Spiel­grup­pen­lei­ter. We­gen des star­ken Re­gens muss­ten ei­ni­ge Spie­le ab­ge­sagt wer­den. Wa­gner: Das stimmt. Ob­wohl ich nicht kla­gen kann, bei mir gab es auf Be­zirks­ebe­ne kei­ne Spiel­aus­fäl­le ...

... auch wenn nicht al­le Spie­le zu En­de ge­spielt wor­den sind. Wa­gner: Ja, stimmt. Aber mei­ne Kol­le­gen, die jetzt da­mit be­schäf­tigt sind, be­nei­de ich bei der Neu­an­set­zung der Spie­le nicht. Am schwie­rigs­ten ist es ja, ei­nen Ter­min zu fin­den. Un­ter der Woche ist es we­gen der Licht­ver­hält­nis­se im Herbst al­lein schon des­we­gen schwie­rig, weil kaum ein Ver­ein in den un­te­ren Li­gen ei­ne Flut­licht­an­la­ge hat. Es kann al­so sein, dass ei­ni­ge Spie­le erst im neu­en Jahr nach­ge­holt wer­den kön­nen. (eisl)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.