Ex-Bür­ger­meis­ter ver­un­treut 80000 Eu­ro

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

We­gen Ver­un­treu­ung von rund 80000 Eu­ro muss sich seit ges­tern der frü­he­re Bür­ger­meis­ter der ober­pfäl­zi­schen Ge­mein­de Wen­zen­bach vor Ge­richt ver­ant­wor­ten. Dem 66-Jäh­ri­gen wird vor dem Amts­ge­richt Regensburg Un­treue in vier be­son­ders schwe­ren Fäl­len vor­ge­wor­fen. Laut An­kla­ge ging es um die Aus­zah­lung von Geld für nicht ge­nom­me­ne Ur­laubs­ta­ge so­wie um nicht kor­rekt ab­ge­führ­te Lohn­steu­er. Der An­ge­klag­te räum­te die Vor­gän­ge zum Pro­zess­auf­takt grund­sätz­lich ein. Er gab aber an, er ha­be sich da­mals voll und ganz auf sei­nen Käm­me­rer ver­las­sen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.