Bremen und Schal­ke ganz un­ten

Wie­der Nie­der­la­gen für die Tra­di­ti­ons­klubs. Neu­ling Leip­zig da­ge­gen un­ge­schla­gen

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Schal­ke 04 und Trai­ner Mar­kus Wein­zierl ge­ra­ten im­mer tie­fer in die Kri­se. Mit der 1:3-Nie­der­la­ge im West­Der­by ge­gen den 1. FC Köln blei­ben die kö­nigs­blau­en Fuß­bal­ler auch nach dem vier­ten Bun­des­li­ga­spiel­tag oh­ne Punkt­ge­winn. We­nigs­tens ge­lang Schal­ke am vier­ten Bun­des­li­ga­spiel­tag durch Klaas-Jan Hun­te­laar in der 36. Mi­nu­te der ers­te Tref­fer in die­ser Sai­son. Ein gro­ßer Trost war das aber nicht.

Die fu­rio­sen Köl­ner blei­ben da­ge­gen dank der Tor­schüt­zen Yu­ya Osa­ko (38.), Ant­ho­ny Mo­des­te (77.) und Jo­ker Si­mon Zol­ler (84.) un­ge­schla­gen und sind Zwei­ter. Mo­des­tes 2:1 war gleich­zei­tig das 1000.

Aus­wärts­tor in der Erst­li­ga­his­to­rie des 1. FC Köln. RB Leip­zig – Bor. Mön­chen­glad­bach 1:1 Leip­zig hat den nächs­ten Über­ra­schungs­coup nur ganz knapp ver­passt. Ge­gen die Bo­rus­sia muss­te sich der Auf­stei­ger mit ei­nem 1:1 zu­frie­den­ge­ben, ob­wohl er lan­ge Zeit ge­führt hat­te. Vor 42558 Zu­schau­ern in der Red-Bull-Are­na hat­te Ti­mo Wer­ner Leip­zig be­reits in der sechs­ten Mi­nu­te in Füh­rung ge­bracht. Fa­bi­an John­son ge­lang in der 84. Mi­nu­te aber noch der ver­dien­te Aus­gleich für die Glad­ba­cher. Den­noch bleibt RB Leip­zig der ein­zi­ge Ver­ein in der Bun­des­li­ga-His­to­rie oh­ne Nie­der­la­ge – nach al­ler­dings auch erst vier Be­geg­nun­gen. Wer­der Bremen – FSV Mainz 1:2 Die Bre­mer ha­ben nach ei­nem Leis­tungs­ein­bruch in der zwei­ten Halb­zeit ih­re Plei­ten­se­rie fort­ge­setzt. Yu­nus Mal­li (87.) und Pa­blo de Bla­sis (90.+2) er­ziel­ten die spä­ten Main­zer To­re. Da­mit kas­sier­te Wer­der die fünf­te Pflicht­spiel­plei­te in Se­rie und bleibt Ta­bel­len­letz­ter. Drei Ta­ge nach der Ent­las­sung von Trai­ner Skrip­nik hat­te Izet Ha­jro­vic (12.) Wer­der vor 37 108 Zu­schau­ern in Füh­rung ge­bracht. Für den ers­ten Sieg reich­te es aber nicht. Die Schluss­pha­se des Spiels sah Bre­mens In­te­rims­trai­ner Alex­an­der Nou­ri von der Tri­bü­ne aus, nach­dem er we­gen Me­ckerns aus dem In­nen­raum ver­bannt wor­den war. (dpa)

Fo­to: dpa

Mit lee­ren Hän­den: Schal­ke-Trai­ner Mar­kus Wein­zierl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.