Dach­la­wi­ne auf Au­to

Kein Scha­den­er­satz

Mittelschwaebische Nachrichten - - Bayern -

München Ein Au­to­be­sit­zer aus Mem­min­gen wird für den Scha­den an sei­nem Wa­gen durch ei­ne Dach­la­wi­ne nicht ent­schä­digt. Der Mann er­hielt sei­ne Kla­ge vor dem Ober­lan­des­ge­richt München nicht auf­recht. Vor­aus­ge­gan­gen war nach kur­zer Be­ra­tungs­pau­se die War­nung des Vor­sit­zen­den: „Wir wa­ren uns schnell ei­nig, dass wir die Kla­ge zu­rück­wei­sen.“(Az.: 1 U 1269/16). Der 55-Jäh­ri­ge hat­te sei­nen Wa­gen am Neu­jahrs­mor­gen 2015 an ei­ner Schu­le ge­parkt. Bei der Rück­kehr war das Fahr­zeug mit Eis und Schnee be­deckt, das Dach hat­te in der Mit­te ei­ne Del­le, die Mo­tor­hau­be war ein­ge­drückt. Der Au­to­be­sit­zer mach­te ei­nen Scha­den von rund 3500 Eu­ro gel­tend. (dpa)

Heinz Rüh­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.